Mehr Erfolg am Telefon durch gute Aussprache

Ein Telefonat ist erfolgreich, wenn Ihr Gegenüber Sie vollständig und mühelos versteht. Nur, wenn Ihr Gesprächspartner Ihren Worten folgen kann, wird er Sie auch richtig einordnen. Für das Verständnis am Telefon sind deshalb zwei Punkte besonders wichtig: eine deutliche Aussprache und eine exakte Artikulation.

Was genau wird als Artikulation bezeichnet?

Artikulation ist die Bildung von Lauten. Es ist also der rein motorische Vorgang des Sprechens. Bei einer sauberen Aussprache wechseln sich verschiedene Laute der Sprache ab. Erst durch die korrekte Betonung unterscheiden sich Vokale und Konsonanten akustisch. Wörter und Sätze werden sauber und korrekt verstanden. Bei falscher Betonung gelingt das nicht. Das Gesagte wird undeutlich und einzelne Wörter sogar verschluckt.

Erreichen Sie Verständlichkeit mit richtiger Artikulation! Ihre Worte nehmen Gestalt an und werden korrekt verstanden. Dem Inhalt Ihrer Worte wird maximale Aufmerksamkeit geschenkt, weil keine Irritationen den Kommunikationsprozess stören.

Was sind die Ursachen für undeutliche Aussprache?

Die Ursachen sind vielfältig. Gründe für eine schwer verständliche Sprache können sein:

  • Nachlässigkeit bei der Aussprache
  • Untrainierte Sprechmuskulatur
  • Zu hohes Sprachtempo
  • Starker Dialekt
  • Akzent

Unser Tipp:

Fragen Sie ruhig einmal Bekannte und Freunde, ob und an welcher Stelle sie Probleme haben, Sie zu verstehen. Auch das Anhören einer Tonbandaufnahme hilft. Lesen Sie ein Stück aus einem Buch vor und hören Sie nach. Wo können Sie Ihre Aussprache noch verbessern?

Unsere Empfehlung für ein Training der Aussprache

Wir stellen Ihnen zwei Tipps vor, mit denen sich Ihre Aussprache bereits nach kurzer Übungszeit verbessert:

  1. Der Weinkorken-Trick
    Bei dieser Übung klemmen Sie sich einen Weinkorken zwischen die Zähne. Durch den ungewohnten Abstand sind Sie gezwungen, deutlich zu artikulieren,. Geben Sie Ihr Bestes, um so deutlich wie möglich zu sprechen. Lesen Sie dazu einfach einen beliebigen Text laut vor.
  2. Die Lippenleser-Übung
    Stellen Sie sich vor, Sie lesen einem Gehörlosen etwas vor. Ihr Zuhörer ist Lippenleser und kann Ihnen nur durch die Formung und Bewegung Ihrer Lippen folgen. Setzen Sie übertriebene Mundbewegungen ein, um Ihrem Zuhörer den Text eindeutig zu übermitteln.

Beide Übungen motivieren Sie dazu, jede einzelne Silbe klar zu artikulieren. Gleichzeitig trainieren Sie Ihre Sprechmuskulatur. Sie werden sehen, wie schnell sich diese Übungen positiv auf eine korrekte Aussprache auswirken.

Unser Tipp:

Führen Sie die Übungen regelmäßig direkt vor einem Telefonat durch. Sie werden bemerken, wie leicht Ihnen im Anschluss eine korrekte Aussprache fällt.

Zusammenfassung

Beim Sprechen bilden wir Laute und Silben, die nur durch korrekte Betonung akustisch einwandfrei voneinander getrennt werden können. Sprachroutine führ dazu, dass wir gar nicht mehr über unsere Aussprache nachdenken. Dabei ist es vor allem In Verkaufsgesprächen essenziell, verstanden zu werden.

Wichtig ist also eine deutliche Aussprache und die korrekte Betonung jeder Silbe. Mit  Übungen und Tipps von Sales Ranger® verbessert sich Ihre Artikulation sofort. Neben richtiger Artikulation gibt es noch weitere Faktoren, mit denen Sie im Verkaufsgespräch überzeugen. Kleine Trainingsübungen und zahlreiche Tipps finden Sie auch hier: