Einfluss der Lautstärke der Stimme in einem Verkaufsgespräch

Die richtige Lautstärke bei einem Verkaufsgespräch

Eine freundliche und angenehme Stimme ist wesentlicher Bestandteil bei einem Verkaufsgespräch. Neben vielen anderen Einflüssen zählt dabei auch die Lautstärke zu den entscheidenden Faktoren. Was ist nun die „richtige Lautstärke“ für ein gutes Verkaufsgespräch?

Die richtige Lautstärke finden

Ihr Gegenüber findet Ihre Stimme angenehm, wenn Ihre Lautstärke in einem gesunden Mittelmaß bleibt. Sprechen Sie nicht zu leise. Ihr Gegenüber versteht Sie dann schlechter und muss sich zu sehr anstrengen, Ihnen zu folgen. Vermeiden Sie, zu laut zu sprechen. Am anderen Ende der Telefonleitung kommt das unhöflich an und ist anstrengend für die Ohren. Eine mittlere Lautstärke wird als besonders angenehm wahrgenommen.

Mit Tricks zur richtigen Lautstärke finden

Haben Sie von Natur aus eine laute oder hohe Stimmlage, sprechen Sie bewusst leiser.  Probieren Sie auch folgenden Trick: Halten Sie beim Telefonieren den Hörer ein Stück weiter entfernt. Achtung: Laute Umgebungsgeräusche animieren dazu, lauter zu sprechen. Lassen Sie sich davon nicht irritieren oder im Lautstärkepegel beeinflussen.

Sprechen Sie zu leise, trainieren Sie Ihre Bauchatmung. Durch den Einsatz der Bauchatmung telefonieren Sie ausdauernder und mit mehr Sprachvolumen. Sie können die Energie Ihrer Stimme steigern, weil Sie mehr Luft zur Verfügung haben. Das hat auch positive Auswirkungen auf die Dynamik ihrer Stimme.

Unsere Empfehlung für ein Training der Lautstärke

Wenn Sie häufig telefonieren, sprechen Sie viel und laufen Gefahr, dass Ihre Sprechorgane überanstrengen. Mit ein paar einfachen Tipps helfen wir Ihnen, Stimme und Lautstärke zu trainieren:

Unsere Tipps:

  1. Setzen Sie sich beim Telefonieren aufrecht und gerade hin. Nehmen Sie die Schultern leicht zurück, um der Lunge mehr Platz zu verschaffen. Ihr Kinn bleibt dabei oben, damit der Resonanzraum weit offen ist und Ihre Stimme Kraft hat.
  2. Weiten Sie Ihren Kehlkopf, indem Sie tief Luft holen und beginnen, ein leises „w“ auszusprechen. Steigern Sie langsam Ihre Lautstärke, indem Sie Ihren Rachen weiten und mehr Luft fließen lassen.
  3. Entspannen Sie Ihre Artikulationsmuskulatur durch ein lautes Seufzen. Auch ein herzhaftes Gähnen lockert den Mund- und Rachenraum.

Zusammenfassung

Bei der perfekten Lautstärke am Telefon zählt die goldene Mitte. Mit einer leisen Stimme kann es passieren, dass Ihr Gegenüber nicht alles versteht. Sind Sie zu laut, wirkt es unhöflich und strengt an.

Sales Ranger® gibt Ihnen einfache Tricks und Übungen an die Hand, mit denen Sie schon beim nächsten Telefonat eine enorme Verbesserung erreichen. Verbinden Sie diese Übungen auch mit anderen Parametern, die Ihrer Verkaufsstimme maximales Gehör verschaffen wird: